Hallo, ich bin Sarah Clark.

Ich bin gebürtige Lautrerin, Herbstkind der achtziger Jahre und habe 2 Töchter, 2010 und 2016 geboren. Meine mittlere Reife habe ich 2000 auf der St.-Franziskus-Realschule gemacht. Mein Fachabitur, sowie meine schulische Ausbildung zur staatl. gepr. kaufmännischen Assistentin für Betriebswirtschaft mit Schwerpunkt Industrie, habe ich im Jahr 2006 abgeschlossen. Danach habe ich einige Jahre im Verkauf und in verschiedenen Dienstleistungsunternehmen gearbeitet.

Als meine älteste Tochter 2010 geboren wurde, war das Tragen für uns keine Option. Ich bekam eine Trage als Geschenk aber ich kann an einer Hand abzählen, wie oft ich sie genutzt habe. Sie war unbequem und es zog mir direkt in den Nacken. Sobald meine Tochter die 5kg Marke überschritten hatte, gab ich auf.

2016 wurde meine zweite Tochter geboren und sie war ganz anders. Sie weinte häufiger, hatte Verdauungsprobleme, lag nicht gerne im Kinderwagen, Laufstall oder auf dem Boden. Schon während der Schwangerschaft kaufte ich mir ein elastisches Tragetuch. Dieses kam ab dem vierten Lebenstag täglich zum Einsatz. Mit dem elastischen Tuch kamen wir allerdings schnell an unsere Grenzen und so entschloss ich mich es mit einer professionellen Trageberatung zu versuchen.

Die Beraterin beantwortete mir alle meine Fragen und gab mir wertvolle Tipps und Informationen mit auf den Weg. Die dort erlernte Bindeweise, die Wickelkreuztrage, übten wir so lange, bis ich mich sicher beim Binden des Tuches fühlte.

Seit diesem Zeitpunkt trage ich meine kleine Tochter so gut wie jeden Tag, selbst nach gut zwei Jahren. Wir beide genießen das Tragen, ob vor dem Bauch oder auf dem Rücken, im Sling, im Tuch oder der Tragehilfe. Die Nähe, das Herz an Herz sein. Sie liebt es mir beim Arbeiten zu zuschauen und ich erlebe unsere gemeinsame Zeit auf Augenhöhe mit ihr.

Meine Leidenschaft für das Tragen möchte ich nun an dich und andere Eltern weitergeben und freue mich darauf dich persönlich zu beraten.

Deine Sarah

Vereinbare jetzt deine persönliche Beratung